Der Garmin Velothon in Berlin

Sponsored Article

Schon in knapp 5 Wochen ist es soweit – am 18. Mai 2014 lockt eines der größten Radrennveranstaltungen Europas rund 13.000 Teilnehmer in unsere Hauptstadt. Der Garmin Velothon Berlin findet bereits zum siebten Mal statt. An der bis 120 Kilometer langen Strecke werden bis zu 250.000 Zuaschauer erwartet. Der Velothon Berlin gilt unter den Rennrad-Freunden als eine ganz Besoderes Event. Denn die Kulisses der Veranstaltung ist einzigartig. Nach Wahl auf einem 60 Kilometer oder 120 Kilomter Kurs geht es quer durch die deutsche Hauptstadt.

Die 60 km-Strecke

garmin velothon berlin 2014 strecke 60 kmDie kleinere Strecke ist ideal für Rennrad-Einsteiger und Hobbyfahrer. Der Strecke zeichnet sich vorwiegend durch flache Straßen aus, die für jeden leicht zu bewältigen sind. Kleine Anstiege auf dem Kurs machen die kleine Velothon Strecke natürlich trotzdem spannend für die Fahrer und die Zuschauer. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen fahren hier vorbei an vielen Berliner Sehenswürdigkeiten, was für ein unvergessliches Erlebnis sorgen wird. Ob hier jemand Zeit für ein Erinnerungsfoto an der Siegessäule hat?

 

Die 120 km-Strecke

garmin velothon berlin 2014 strecke 120 kmDie längere Strecke des velothon Berlin mist 120 Kilometer und richtet sich  allem an ambitionierte Rennradler. Hier sind eine gute Kondition und Durchhaltewillen gefragt. Die Teilnehmer dieser Strecke werden zusätzlich zur Innensatz in einige Außenbezirke Berlins und das benachbarte Brandenburg geleitet. Die 120 Kilomter Strecke führt über Kleinmachnow, Stahnsdorf, Güterfelde, Neubeeren, Sputendorf und Schenkenhorst, nach Ludwigsfelde. Zurück nach Berlin haben die Fahrer dann exklusiv die Gelegenheit über die extra gesperrte B101 zu fahren.

Die Ziel befindet sich für beide Strecken auf der Straße des 16. Juni, wo die Sportler von tausenden Zuschauern und zahlreichen Fotografen würdevoll empfangen werden.

 

 

Siegertrikot – 24H MTB-Rennen Alfsee

Unsere fleißigen Facebook Verfolger wissen es schon, doch wir wollen unsere brandheißen News natürlich auch allen anderen nicht vorenthalten.

Die Siegerinnen und Sieger, welche in der Solo-Kategorie bei dem 24h Mountainbike Rennen rund um den Alfsee an den Start gehen, bekommen zur Siegerehrung ein schickes Meistertrikot von uns spendiert 🙂

Und so wird es aussehen, das Schmuckstück für die Sieger der Solo-Kategorie:

siegertrikot 24h rennen alfsee solist

Damit es spannend bleibt schicken wir unsere emotion Sportswear Teamfahrerin Sanja Wiechmann mit ins Rennen. Sie startet zum ersten mal Solo auf einem 24h Rundkurs. Was sie auf dem Weg dorthin so beschäftigt könnt ihr in ihrer Kolumne unserer Partnerseite mountainbike.ruhr nachlesen.

Neben dem Supportteam für Sanja werden wir auch mit einem kleinen Messestand in der Expoarea zu finden sein. Schaut also gerne mal auf ein Pläuschchen vorbei und lasst die Gelegenheit nicht aus in der neuesten Kollektion zu stöbern.

Das Rennen um den Titel des deutschen Meisters im 24h MTB Rennen geht am 24. und 25. Mai 2014 in die dritte Runde. Zahlreiche Hobbyteams und ambitionierte Mountainbikepiloten kämpfen hier 24 Stunden lang um den Titel. 2er-, 4er- und 8er-Teams sowie Solisten drehen Tag und Nacht ihre Runden. Den meisten Teilnehmern geht es wohl vorwiegend um das Mittendrin statt nur dabei – das Ambietent bei solch einem Rennen ist einfach einzigartig und muss man als ambitionierter Biker einfach mal erlebt haben. Doch einige werden auch streng um den Titel des deutschen Meister Aktivsee kämpfen. Aber egal was eure Ambitionen sind – wir drücken allen Team- und Einzelstartern die Daumen!

Weitere Infos über das Rennen und das Drumherum gibt es natürlich auf der entsprechenden Webseite.

Webseiten Relaunch

Alles neu macht bei uns dieses Jahr der März!

Einige Wochenenden und Nächte sind dabei drauf gegangen aber jetzt ist es geschafft und ich bin stolz euch unsere neue Webseite vorstellen zu können.

Tadaaa! 😀

webseite_screen

Die neue Seite, ist wie auch schon die alte, klar strukturiert aber bietet natürlich einige Vorteile gegenüber der alten Variante.

So gelangt ihr beispielsweise direkt über die Startseite in die Unterkategorien des Shops und jeder von euch findet schnell das was ihn auch wirklich interessiert.

Weiterhin könnt ihr eure gekauften Produkte bei uns bewerten und somit weitererzählen wie toll ihr sie findet 😉

Wir haben einen integrierten Blog und können euch so immer auf dem Laufen halten was bei uns so passiert und wo wir uns rumtreiben.

Und das Beste zum Schluss: Durch unseren Relaunch können wir nun auch mit einem schönen Responsive Design auftrumpfen, was bedeutet dass ihr auf allen Endgeräten (Smartphone, Tablet etc.) eine schicke und leicht bedienbare Seite vorfindet.

Ich hoffe die Seite gefällt euch genauso wie mir. Für Anregungen und Kritik habe ich natürlich immer ein offenes Ohr!

Jetzt direkt losshoppen!

 

Halloween Tour

Erste emotion Sportswear Halloween Tour war ein voller Erfolg!

In angemessener Kostümierung kamen ein paar Freunde und Bekannte zusammen und wir brachen gegen Nachmitag auf. Da es sich hier um eine gruseltour handelte, sollte diese auch im angemessenen Rahmen enden – nämlich im dukeln. Den Anfang machte die Halde Schurenbach in Essen-Altenessen, die neben einer netten Aussicht auch schöne Abfahrten im Peto hat. Von dort aus, ging es dann erst einmal gemütliche Radwanderwege entlang nach Gladbeck. Hinter dem Bräucker Wald gibt es hier noch zwei sehr schöne Halden. Die Auffahrten halten sich kurz aber die Abfahrten sind rasant und mit ein paar Hindernissen bestückt.

Bei einer klassischen Haldentour darf eines nicht fehlen – das Tetrader in Bottrop. Hier htrennten wir uns in zwei Gruppen auf, so dass alle voll auf ohre Kosten kommen konnten. Fortgeschrittene Fahrer wählten hier den direkten Weg zur „Downhill“ Strecke. Andere kamen in einem gemütlicheren Tempo wieder unten an.

Nach ca. 3 Stunden auf dem Bike war es  dann auch langsam Zeit für den Heimweg.

Am Ende gab es dann noch leckere Grillwürstchen im Grusel-Garten.

Herzlichen Dank an alle die dabei waren! Hat super Spaß gemacht mit euch! 🙂

Saisonhighlight 24h Duisburg

STAUB, mehr STAUB und noch mehr STAUB, heißt es in den meisten Blogs welche über das 24h Rennen im Duisburger Landschaftspark berichten. Aber hey – immerhin kein Regen!
Blitz, Donner, Regengüsse, so sah es in den letzten Jahren am Wochenende unseres Saisonhighlights meist aus. Mich hat es gefreut, dass es dieses Mal nicht so war und wir gemütlich unsere Runden abstrampeln konnten. Read more

emotion Sportswear am Gardasee

Wir waren mal wieder unterwegs!
Dieses Mal etwas entspannter als sonst – eine Woche lockere MTB Touren am Gardasee standen auf dem Plan. Das Wetter spielet zum Glück mit. So konnten wir wirklich jeden Tag auf dem Radl sitzen und natürlich die Aussicht genießen. Diese fand ich persönlich, vom Aussichtspunkt Punta Larici (siehe Foto) am hervorragendsten. Der Weg dorhin lässt sich gut fahren, auch wenn die letzten Höhenmeter doch sehr steil sind. Von oben hat man dann einen wunderbaren Blick über den kompletten Gardasee und runter nach Limone. Einfach traumhaft!
Neben vielen weiteren Touren war die Woche mit gutem Wein und leckerem Essen gekennzeichnet.
Auch wen ich mich hier jetzt kurz halte – der Gardasee ist für Mountainbike- und Rennrad-Freunde immer eine Reise wert!

BIKE Festival Willingen 2013

Letztes Wochenende stand mal wieder ganz im Zeichen des Mountainbikes. Wie viele andere zog es uns ins wunderschöne Sauerland, genauer gesagt nach Willingen. Denn hier trifft sich Jahr für Jahr die Bike Szene um sich auszutauschen, Schnäppchen zu ergattern, Kontakte zu knüpfen und die neuesten Bikes zu testen.
Zusammen mit unseren Freunden von Mount Three, der Bike Brigade und den Matschhühnern nächtigten wir in einer kleinen aber feinen Ferienwohnung unweit des Eventgeländes. Read more