24h duisburg anmeldung

24h Duisburg 2016 – Anmeldewahnsinn

Was für ein nervenaufreibender Abend gestern! Ich wusste ja worauf ich mich einlasse. Aber das bereits bei der Anmeldung Höhen und Tiefen so nah beieinander liegen, darauf war ich nicht vorbereitet. Vielen von euch wird es ähnlich ergangen sein aber ich wollte es nochmal für die Nachwelt dokumentieren:

Montag 21. September 2015 – Das 24h Rennen Duisburg öffnet das Anmeldeportal

18:00 Uhr:
Feierabend, schnell nach Hause und an den Rechner

19:30 Uhr:
Der Laptop läuft

19: 35 Uhr:
Fix werden alle wichtigen Daten vorbereiten um sie schnell kopieren zu können – falls ich meinen Namen vergesse vor Aufregung

19:40 Uhr:
Minuten werden zu Stunden

19:50 Uhr:
Die Netzgemeinde wünscht sich gegenseitig noch viel Glück und schnelle Finger

19:55 Uhr:
Ich drücke quasi sekündlich F5

20:00 Uhr:
Der Anmeldebutton ist endlich da. Ich komme auf die Anmeldemaske und gebe alle Daten ein.

20:02 Uhr:
Absenden – PHP Error

So ein Mist! Bis hier lief doch alles so gut – okay, ich versuch es noch einmal

20:04 Uhr:
Ich sende zum zweiten mal meine Daten an den Server. Der Ladebalken läd und läd und läd

20:06 Uhr:
Ich versuche es mit einem neuen Eingabefenster

20:08 Uhr:
„Vielen Dank für Ihre Anmeldung.“ ist auf meinem Bildschirm zu lesen.

Kurz danach flattert die E-Mail Bestätigung ein und ich verkünde es stolz der Welt. ICH BIN DABEI!

Ein verrücktes Vorhaben aber dennoch freue ich mich. Als ich erfahre, dass veiel meiner Freunde es ebenfalls geschafft haben sehe ich uns bereits gemeinsam an der Startlinie stehe.

20:30 Uhr:
Ich lehne mich entspannt zurück und verfolge das wilde Treiben der 4er Teams weiter. Zeitgleich via Internet, Telefon und Whatsapp.

21:30 Uhr:
Ich durchforste meine Gedanken und überlege schon einmal wie es wohl wirklich sein wird 24h lang im Kreis zu fahren und wie wohl mein Trainingsplan aussehen wird. Ich habe mir ein persönliches Ziel gesetzt. Bevor ich 30 werde, möchte ich dieses Rennen als Solist bestreiten! Die erste Hürde dafür, habe ich gerade genommen – die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.

DOCH DANN…

23:08 Uhr: Eine Email spult alles zurück auf Anfang: „MAGURA 24 Stunden von Duisburg powered by Stadtwerke Duisburg 2016: Stornierung der Anmeldung der Single-Fahrer“ das kann jetzt nicht wahr sein?

„In der Anmeldung der Single-Fahrer gab es leider ein Problem mit dem Datenbank-Server, sodass wir Sie darüber informieren müssen, dass die gesamte Anmeldung der Single-Fahrer storniert werden musste. Wir werden daher die Anmeldung für Single-Fahrer erneut durchführen. Um allen eine faire Chance auf eine Teilnahme am Rennen zu bieten, wird es am kommenden Montag, den 28.09.2015 in der Zeit von 20:00 bis 22:00 Uhr die Möglichkeit geben, sich für den Single-Wettbewerb anzumelden. Sollten in diesem Zeitraum mehr als die zur Verfügung stehenden 50 Single-Startplätze gebucht werden, so wird im Anschluss eine Verlosung der Startplätze unter allen angemeldeten Single-Fahrern erfolgen. Alle, die sich in dem Zeitraum für den Single-Wettbewerb angemeldet haben, werden danach über eine Teilnahme oder Nichtteilnahme informiert.“

Ich kann es nicht glauben! Dieser ganze Stress, die Vorbereitungen und dann das? Ein Serverfehler? Gibt es den nicht jedes Jahr?

Ich weiß, es gibt noch andere Rennen aber ich wollte es hier schaffen – bei mir Zuhause, auf der Strecke, die ich quasi blind fahren kann, mit meinen Freunden!

Ich bin gespannt wie das Drama am kommenden Montag weiter geht.

Nachtrag 29. September 2015:

Heute um 15.12 Uhr kam endlich die erlösende E-Mail:

Sie hatten Glück und haben in der Verlosung einen Single-Fahrer Startplatz für die MAGURA 24 Stunden von Duisburg powered by Stadtwerke Duisburg 2016 erhalten.

 

Schade, dass einiger meiner Freunde kein Glück hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.