Der Garmin Velothon in Berlin

Sponsored Article

Schon in knapp 5 Wochen ist es soweit – am 18. Mai 2014 lockt eines der größten Radrennveranstaltungen Europas rund 13.000 Teilnehmer in unsere Hauptstadt. Der Garmin Velothon Berlin findet bereits zum siebten Mal statt. An der bis 120 Kilometer langen Strecke werden bis zu 250.000 Zuaschauer erwartet. Der Velothon Berlin gilt unter den Rennrad-Freunden als eine ganz Besoderes Event. Denn die Kulisses der Veranstaltung ist einzigartig. Nach Wahl auf einem 60 Kilometer oder 120 Kilomter Kurs geht es quer durch die deutsche Hauptstadt.

Die 60 km-Strecke

garmin velothon berlin 2014 strecke 60 kmDie kleinere Strecke ist ideal für Rennrad-Einsteiger und Hobbyfahrer. Der Strecke zeichnet sich vorwiegend durch flache Straßen aus, die für jeden leicht zu bewältigen sind. Kleine Anstiege auf dem Kurs machen die kleine Velothon Strecke natürlich trotzdem spannend für die Fahrer und die Zuschauer. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen fahren hier vorbei an vielen Berliner Sehenswürdigkeiten, was für ein unvergessliches Erlebnis sorgen wird. Ob hier jemand Zeit für ein Erinnerungsfoto an der Siegessäule hat?

 

Die 120 km-Strecke

garmin velothon berlin 2014 strecke 120 kmDie längere Strecke des velothon Berlin mist 120 Kilometer und richtet sich  allem an ambitionierte Rennradler. Hier sind eine gute Kondition und Durchhaltewillen gefragt. Die Teilnehmer dieser Strecke werden zusätzlich zur Innensatz in einige Außenbezirke Berlins und das benachbarte Brandenburg geleitet. Die 120 Kilomter Strecke führt über Kleinmachnow, Stahnsdorf, Güterfelde, Neubeeren, Sputendorf und Schenkenhorst, nach Ludwigsfelde. Zurück nach Berlin haben die Fahrer dann exklusiv die Gelegenheit über die extra gesperrte B101 zu fahren.

Die Ziel befindet sich für beide Strecken auf der Straße des 16. Juni, wo die Sportler von tausenden Zuschauern und zahlreichen Fotografen würdevoll empfangen werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.